2005

Preisträger des Jahres 2005

2. Preis:Harald Jentsch
für
"Die KPD und der ›deutsche Oktober‹ 1923. Ein Beitrag zur politischen Soziologie"
(Phil. Diss., TU Darmstadt 2003)
2. Preis:Geralf Gemser
für
"Der Schulname - Zur Vorbildwirkung des Wehrmachtsgenerals Erich Hoepner"
(Magisterarbeit TU Chemnitz 2004)
3. Preis:Konstanze Schwarzwald
für
"Zur Situation der Philosophie in Leipzig von 1985-1989. Philosophieren zwischen Auftrag und Kritik"
(Magisterarbeit Universität Leipzig 2004)
3. Preis:Sven Sieber
für
"Walter Janka und Wolfgang Harich - Zwei DDR-Intellektuelle im Konflikt mit der Macht"
(Magisterarbeit TU Chemnitz 2004)
3. Preis:Grit Jilek
für
"Transnationale Konzepte Jüdischer Selbstorganisation im 19. Jahrhundert. Das Autonomiekonzept Simon Dubnows" (Magisterarbeit Universität Leipzig 2004)