1. Dezember 2018 Workshop Von Abendland bis Volksverdünner.

Umgang mit demagogischen Tricks der neuen Rechten

Information

Veranstaltungsort

"Wir AG"
Martin-Luther-Straße 21
01099 Dresden

Zeit

01.12.2018, 10:00 - 18:00 Uhr

Themenbereiche

Neonazismus / Rassismus

Zugeordnete Dateien

Von Abendland bis Volksverdünner. Umgang mit demagogischen Tricks der neuen Rechten
REIHE: Junge Rosa - richtet sich vor allem an Jugendliche und junge Erwachsene
Mit Robert Feustel (Politikwissenschaftler, Sprachlos-Blog, Autor "Wöterbuch des besorgten Bürgers"), Nancy Grochol (Lektorin, Sprachlos-Blog, Autorin "Wöterbuch des besorgten Bürgers")
 
Die Sprache der neuen Rechten ist gleich doppelt interessant und gefährlich. Einerseits werden immer neue Euphemismen oder begriffliche Zumutungen verbreitet, die brutale Ausgrenzungen enthalten können. Andererseits, auf einer eher strukturellen Ebene, spielt die neue Rechte geschickt mit demagogischen und propagandistischen Tricks, die häufig Sachliches verdrängen, um dafür affektiv und emotional ihr Werk zu verrichten. Der Workshop nimmt sich beider Facetten an. Wir diskutieren typische Begriffe und etablierte rhetorische Mittel. Zudem wollen wir einen möglichen Umgang mit diesen Akteuren erarbeiten.
Bitte meldet euch bis zum 25. November 2018 unter dresden@rosalux-sachsen.de an.
Teilnahmebeitrag: 10 €, ermäßigt 5 € (inkl. Pausenversorgung).
Wir setzen auf eine solidarische Selbsteinschätzung! Generell gilt: Teilnahmebeiträge dürfen keine Barriere für die Teilnahme an politischen Bildungsveranstaltungen darstellen.


 

Standort