30. Mai 2018 Diskussion/Vortrag Täuscht die Hoffnung aus einer dialektischen Geschichtsphilosophie?

Information

Veranstaltungsort

"Wir AG"
Martin-Luther-Straße 21
01099 Dresden

Zeit

30.05.2018, 19:00 - 20:30 Uhr

Themenbereiche

Marx 200

Zugeordnete Dateien

Mit Dr. Annette Schlemm (Blog Philosophenstübchen)

Von der Notwendigkeit des Fortschritts sind wir längst nicht mehr so überzeugt wie früher. Können wir wenigstens Hoffnung auf den „dialektischen Gang der Geschichte“ haben? Was geschah, als Marx und Engels die Hegelsche Dialektik materialistisch „umstülpten“ und welche Probleme sind damit verbunden? Der drohende Klima-Umbruch der nächsten Jahrzehnte und vielleicht Jahrhunderte sollte uns Geschichtsphilosophien überdenken lassen, die sich bisher allzu leicht von der Hoffnung auf die Dialektik tragen ließen.
Die Reihe beleuchtet die Aktualität Marx’ Schriften, aber auch die Inspiration und Faszination, die nach wie vor von ihnen ausgehen.

Standort