13. März 2018 Ausstellung/Kultur EDEWA der Postkolonialwarenladen eröffnet erste Filiale in Sachsen

Eine interaktive Wanderausstellung mit “Verkaufsaktionen”

Information

Veranstaltungsort

Kunsthaus Dresden
Rähnitzgasse 8
01097 Dresden

Zeit

13.03.2018, 19:00 - 28.03.2018, 21:00 Uhr

Zugeordnete Dateien

EDEWA der Postkolonialwarenladen eröffnet erste Filiale in Sachsen
© K. Hoffmann

Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe von DRESDENpostkolonial, VVN BdA Region Dresden, Kunsthaus Dresden, Dresden für Alle und der RLS Sachsen mit Unterstützung von Weiterdenken - Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen, initiiert von Mareike Fritz

Im Kunsthaus Dresden öffnet die Wanderausstellung ihre Türen und lädt ein, beim „Supermarktbesuch“ und besonderen „Verkaufsaktionen“ die Perspektive zu wechseln. Die antikolonialen und rassismuskritischen Produkte sind zum Anfassen und Diskutieren. Sie regen zum kritischen Hinterfragen des (eigenen) Konsumverhaltens und der eigenen Wahrnehmung an. Die Ausstellung kann außerhalb der Veranstaltungen Di–Do: 14–19 Uhr und Fr–So: 11–19 Uhr besucht werden.

Standort