25. September 2018 Diskussion/Vortrag Georg Lukács’ langer Weg zu Marx

Information

Veranstaltungsort

Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen
Harkortstraße 10
04107 Leipzig

Zeit

25.09.2018, 18:00 - 20:00 Uhr

Themenbereiche

Gesellschaftliche Alternativen

Zugeordnete Dateien

Mit Dr. Antonia Opitz, Moderation: Prof. Dr. Karl-Heinz SchwabeD

Der ungarische Philosoph Georg Lukács hat in einem 1967 verfassten Vorwort zu „Geschichte und Klassenbewusstsein“ seinen Weg zu Marx ausführlich beschrieben, die ersten Begegnungen jedoch nur kursorisch gestreift. Nun liegt der Jahrzehnte lang fehlende erste Band der deutschsprachigen Ausgabe seiner Werke (1902-1918) vor, dessen Texte es erlauben, mehrere Aspekte einer frühen Annäherung genauer zu erschließen.

Standort