29. Mai 2018 Diskussion/Vortrag Techniken der Macht bei Marx und Foucault

Information

Veranstaltungsort

RLS Sachsen
Harkortstraße 10
04107 Leipzig

Zeit

29.05.2018, 18:00 - 19:30 Uhr

Themenbereiche

Ungleichheit / Soziale Kämpfe

Zugeordnete Dateien

Mit PD Dr. Peter Fischer, Moderation: Dr. Jürgen Stahl

Der französische Philosoph Michel Foucault untersuchte in seinem vielschichtigen Werk u.a. Machttechniken: von der freimütigen Rede (parrhesia) in der Antike bis zum Neoliberalismus im 20. Jahrhundert. Der Vortrag thematisiert insbesondere zwei dieser Machttechniken, die für die kapitalistische Gesellschaft konstitutiv sind, nämlich die Disziplinarmacht und die Biopolitik. Es wird gefragt, inwiefern diese Untersuchungen Foucaults komplementär sind zu bestimmten Aspekten der Kapitalismusanalyse von Karl Marx und welche Schlussfolgerungen daraus für die heutige Gesellschaftsanalyse gezogen werden können.

Standort