Nachricht | Ausschreibung für Anträge auf Projektförderungen im Jahr 2021 (Teil 2)

Bis zum 1. April 2021 können bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen e. V. Projektunterstützungen für politische Bildungsvorhaben beantragt werden. Die maximal mögliche Fördersumme pro Projekt ist 2.000 Euro. Das Gesamtvolumen eines Vorhabens muss mindestens 500 Euro betragen. Eine Durchführung der Vorhaben bis 31. Oktober 2021 wird begrüßt, ist aber keine Bedingung.

Für die Antragstellung bitte das unten anhängende Formular ausgefüllt per E-Mail an info@rosalux-sachsen.de senden! Fragen können per E-Mail oder telefonisch (+49-(0)341-9608531) gestellt werden. Die Bildungsarbeit der RLS Sachsen ist bestrebt, einen Beitrag zur Entwicklung und Umsetzung demokratischer und solidarischer Handlungsweisen in aktuellen sozialen Konflikten zu leisten. Wichtig ist uns, mit den Angeboten und Projekten auch Menschen zu erreichen, deren Zugang zu politischer Bildung erschwert ist oder für die gewöhnlich weniger Angebote unterbreitet werden. Außerdem sind wir sehr daran interessiert, neue, experimentelle, gleichstellungsorientierte und bewusst antidiskriminierend angelegte Settings, Formate und Methoden zu unterstützen.

Hier geht's zum Antrag