Publikation Im Glauben an die Weltrevolution - Die Märzrevolte 2021

Publikation zur Veranstaltungsreihe "Konflikt und Ungelduld im Frühling der Weimarer Republik. Veranstaltungsreihe zu den Mitteldeutschen Märzkämpfen."

Information

Im Frühjahr 2021 organisierte die Landesstiftungen Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen der Rosa-Luxemburg-Stiftung gemeinsam mit dem Bildungskollektiv e.V. eine Veranstaltungsreihe unter dem Titel »Konikt und Ungeduld im Frühling der Weimarer Republik. Veranstaltungsreihe zu den Mitteldeutschen Märzkämpfen «. Neben einer Auseinandersetzung mit den kommunistischen Strömungen der Weimarer Republik sollte es auch darum gehen, ein Stück der Geschichte von Halle (Saale) und der umliegenden Regionen aufzuarbeiten. Hier hatte die »Mitteldeutsche Märzaktion« von KPD und KAPD ihren Schwerpunkt.

In diesem Rahmen fand auch eine Fahrradtour mit Bernd Langer von Merseburg nach Leuna statt, bei der in die Geschichte der Mitteldeutschen Märzkämpfe eingeführt und einige Stationen des historischen Geschehens besichtigt wurden. Im Nachgang zu dieser Fahrradtour entstand die Idee zu dieser Publikation. Wir danken Bernd Langer für die enorme Arbeit und Akribie, die in diese Broschüre (im Resultat beinahe ein Buch) geossen sind.