16. September 2021 Lesung/Gespräch Fehlender Mindestabstand

Die Coronakrise und die Netzwerke der Demokratiefeinde mit den HerausgeberInnen Heike Kleffner und Matthias Meisner

Information

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Magdeburg UND Livestream
Breiter Weg 109
39104 Magdeburg

Zeit

16.09.2021, 19:30 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Neonazismus / Rassismus

Zugeordnete Dateien

Veranstaltung in der Reihe
Verschwörungsideologien – Soundtrack der Krisen?

Fehlender Mindestabstand
mit Heike Kleffner und Matthias Meisner
Moderation: Dennis Jannack, RLS

Für die Veranstaltung vor Ort ist eine Anmeldung erforderlich unter: webteam@stadtbibliothek.magdeburg.de oder telefonisch unter: 0391-5404884
Eine gemeinsame Veranstaltung der RLS Sachsen-Anhalt und der Stadtbibliothek Magdeburg mit den RLS Landesstiftungen Sachsen, Hamburg, Niedersachsen und der Akademie für politische Bildung der RLS

„So sehr, wie die Pandemie auf absehbare Zeit unseren Alltag verändern wird, so groß ist die Gefahr, dass die zunehmende Radikalität der Leugnerbewegung und die Normalisierung von Verschwörungsnarrativen, Wissenschaftsfeindlichkeit, Antisemitismus und Rassismus die Koordinaten politischen Handelns und gesellschaftlichen Zusammenlebens verschieben werden. Wir sehen die Netzwerke der organisierten Maskenverweigerer und Impfgegnerinnen als bedrohlich und als eine potentielle Gefahr für die gesamte Gesellschaft“ (Heike Kleffner und Matthias Meisner aus der Einleitung zum Buch)

 

Die Veranstaltung wird vom OK Magdeburg parallel im Netz übertragen.
Teilnehmer können die Veranstaltung über Facebook und youtube verfolgen und Fragen im Chat stellen. https://www.facebook.com/rosaluxemburgstiftung.lsa/live/

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt

Telefon: +49 391 25191475