21. Juni 2021 Diskussion/Vortrag Staat(stheorie) für alle!

Die Einführung - VERSCHOBEN AUF 25.04.22

Information

Veranstaltungsort

Interim by linXXnet
Demmeringstraße 32
04177 Leipzig

Zeit

21.06.2021, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Gesellschaftstheorie, Kapitalismusanalyse

Zugeordnete Dateien

Jetzt anmelden

Mit Uwe Hirschfeld (RLS Sachsen)
Anmeldung für die Teilnahme vor Ort unter: www.sachsen.rosalux.de

Ende August wollen wir ein Wochenendworkshop unter dem Titel:Staat(stheorie) für alle!  durchführen. Vorab wollen wir mit Euch über Eure Vorstellungen, Wünsche und Erfahren erfahren. Dazu laden wir Euch ganz herzlich in die WIR-AG ein.
„Der Staat, das sind wir alle!“, sagen diejenigen, die am meisten von ihm profitieren. Unsere Veranstaltungsreihe wird sich (u.a.) damit beschäftigen, wie der moderne Staat, der zumindest formal die wirtschaftliche Macht von der politischen Macht getrennt hat, so funktioniert, dass er die ökonomischen Herrschaftsverhältnisse immer wieder reproduziert. Wir werden uns dazu mit den Ansätzen bei Marx/Engels befassen, uns aber auch mit Gramsci, Poulantzas und Foucault auseinandersetzen. Die Frage nach der praktischen Produktivität doch recht abstrakter Theorie soll immer wieder aufgegriffen und diskutiert werden. Auch wenn es kein trockenes Theorieseminar sein soll, wird doch die Bereitschaft vorausgesetzt, auch längere Texte zu lesen.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. 

Standort

Kontakt

RLS Sachsen

Telefon: +49 341 96085 13