29. Juni 2021 Workshop Rassismus und psychische Gesundheit

REIHE: Therapie mal anders

Information

Veranstaltungsort

Onlineworkshop
Webseminar

Zeit

29.06.2021, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Soziale Bewegungen / Organisierung, Kapitalismusanalyse, Partizipation / Bürgerrechte

Zugeordnete Dateien

Mit Anthony Behret
Eine Veranstaltung der Gruppe Kritische Psychologie an der TU Dresden in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen, GenderConceptGroup der TU Dresden (aus Mitteln der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern), dem Fachschaftsrat Psychologie der TU Dresden, House of Resources, Psycho-Path e.V. und dem Kinder- und Jugendbüro Dresden
Teilnahmelink: https://us02web.zoom.us/j/86362679605                       
 
Der Vortrag beschäftigt sich mit den Auswirkungen rassistischer Diskriminierung auf die psychische Gesundheit. Ziel des Vortrags ist es anhand der Polyvagal-Theorie die Folgen von rassistischer Diskriminierung auf die körperliche- und psychische Gesundheit darzulegen. Im Weiteren wird ein Überblick gegeben, welche Forschungserkenntnisse es zu dem Themenfeld Rassismus und psychische Gesundheit gibt.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. 

Kontakt

RLS Sachsen

Telefon: +49 341 96085 13