2010

Preisträger des Jahres 2010

1. Preis:Dr. Gregor Kritidis

Leibniz-Universität Hannover
für
Linkssozialistische Opposition in der Ära Adenauer. Ein Beitrag zur Frühgeschichte der Bundesrepublik Deutschland.
Offizin-Verlag 2008. ISBN 978-3-930345-61-8. 582 S

Gutachter: Prof. Dr. Michael Buckmiller

Lange Zeit galt in Deutschland-West die These, der »demo¬kratische Neuaufbau« nach 1945 sei ohne Alternative zur Restaurationspolitik Konrad Adenauers gewesen und Deutsch¬land sei nunmehr als »geglückte Demokratie« endlich »im Westen angekommen«. Gregor Kritidis widerlegt in seiner quellengestützten Untersuchung der sozialistischen Oppositionsgruppen in der Ära Adenauer dieses vorherrschende Geschichtsbild und zeigt zu¬gleich die wichtige Brückenfunktion dieser Strömung zur Protestbewegung 1968. Das Buch ist die gekürzte und überarbeitete Fassung der unter dem Titel »Sozialistische Opposition zwischen Luftbrücke und Mauerbau. Eine empirisch-historische Rekonstruktion der linkssozialistischen Strömungen in der Frühphase der Bundesrepublik« an der Philosophischen Fakultät der Leibniz-Universität Hannover eingereichten und im Juni 2007 erfolgreich verteidigten Dissertation.