19. Oktober 2019 Lesung/Gespräch Kolja Mensing mit seinem Buch Fels

REIHE: radical bookfair

Information

Veranstaltungsort

Selbstorganisierte Bibliothek Index
Breite Straße/Wurzner Straße
04315 Leipzig

Zeit

19.10.2019, 15:00 - 17:00 Uhr

Themenbereiche

Deutsche / Europäische Geschichte, Erinnerungspolitik / Antifaschismus, Neonazismus / Rassismus

Zugeordnete Dateien

Mit Kolja Mensing (Autor)
Eine Veranstaltung der radical bookfair in Kooperation mit der RLS Sachsen

Kolja Mensing hat die romantische Geschichte der heimlichen Verlobung seiner Großeltern Heiligabend 1943 schon oft gehört. Als seine Großmutter ins Krankenhaus kommt, lässt er sie sich noch einmal erzählen. Diesmal erwähnt seine Großmutter auch Albert Fels, einen jüdischen Viehhändler von nebenan. Zu Kriegsbeginn wird er in eine Heil- und Pflegeanstalt eingewiesen und kehrt nie zurück. Man weiß ja, was damals passiert ist, sagt die Großmutter, und damit fallen die dunklen Schatten der Euthanasie und des Holocaust auch auf die Geschichte von der großen Liebe ihres Lebens. Ein Buch über Familiengeschichten – und über Macht, die die Erinnerungen anderer Menschen über uns haben.

Standort

Kontakt

RLS Sachsen

Telefon: +49 341 96085 13