13. Juli 2024 Workshop Öffentlicher Luxus

Information

Veranstaltungsort

Capa-Haus
Jahnallee 61
04177 Leipzig

Zeit

13.07.2024, 11:00 - 17:00 Uhr

Themenbereiche

Soziale Bewegungen / Organisierung, Commons / Soziale Infrastruktur, Gesellschaftstheorie, Kapitalismusanalyse, Sozialökologischer Umbau, Wirtschafts- / Sozialpolitik

Zugeordnete Dateien

Mit Vincent Janz (Mitbegründer von communia) und Lukas Warning (Politischer Ökonom, Mitbegründer von communia)

Eine Veranstaltung vom Konzeptwerk Neue Ökonomie und der RLS Sachsen

Die umfassende Demokratisierung und radikale Ausweitung dessen, was ein gutes Leben ermöglicht – bedingungslos, kostenlos und für alle: Das ist Öffentlicher Luxus. Von dieser Vision erzählt das neue Buch von communia und BUNDJugend, das im November 2023 beim Karl Dietz Verlag erschienen ist.

Öffentlicher Luxus ist eine Vision für eine große gesellschaftliche Veränderung, die nicht nur verhindert, dass alles schlimmer wird, sondern garantiert, dass es etwas zu gewinnen gibt. Mittels der Vergesellschaftung unterschiedlicher Lebensbereiche – von Wohnen und Gesundheit über Mobilität und Energieversorgung bis hin zur Nahrungsversorgung und Bildung – hat sie ein enormes Potenzial, verschiedene gesellschaftliche Kräfte in einem größeren, übergreifenden Projekt zu verbinden.

Im Rahmen des Workshops wollen wir mit sozialen Bewegungen, Bürger*inneninitiativen und Gewerkschaften ins Gespräch kommen, um gemeinsam über das Potenzial von Öffentlichem Luxus als begeisternde Erzählung für neue linke Mehrheiten, sowie als politische Strategie zur Erschließung neuer, produktiver Bündnisse zu diskutieren.

Die Idee des Öffentlichen Luxus soll gemeinsam vertieft, konkretisiert und unsere gemeinsame politische Arbeit mit dieser verbindenden Orientierung gestärkt werden.

Da die Plätze begrenzt sind, ist für diese Veranstaltung eine Anmeldung unter anmeldung@rosalux-sachsen.de notwendig.

Die Veranstaltung ist kostenlos, für die Versorgung mit Speisen und Getränken bitten wir um eine Spende zwischen 5 und 15 Euro (nach Selbsteinschätzung) am Workshoptag.


Die Referenten:

  • Vincent Janz ist Mitgründer von communia und engagiert sich dort für eine demokratische Wirtschaft und Öffentlichen Luxus. Er war Projektkoordinator für die Vergesellschaftungskonferenz, die 2022 in Berlin stattfand, und studierte in Maastricht, Wien und an der Hochschule für Gesellschaftsgestaltung (Koblenz) Sozial- und Politikwissenschaften sowie politische Ökonomie.
  • Lukas Warning ist Politischer Ökonom und Mitgründer von communia. Er studierte in Maastricht, Toulouse und Koblenz. Er war als Bildungsreferent für Klimagerechtigkeit tätig, gründete und koordinierte das zivilgesellschaftliche Aktionsbündnis Wachstumswende Bremen und arbeitete als Campaigner und Referent für die sozialökologische Transformation bei Oxfam Deutschland.


Lektüre zur Vorbereitung (muss nicht vorher gelesen werden)


*** In Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung: Gesellschaftsanalyse und politische Bildung e.V.

Standort