1. März 2023 Workshop Wen schützen Menschenrechte (nicht)?

Information

Veranstaltungsort

Pöge-Haus
Hedwigstraße 20
04315 Leipzig

Zeit

01.03.2023, 18:30 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Deutsche / Europäische Geschichte, Migration / Flucht

Zugeordnete Dateien

Mit R. Electra Ehrenberg (Wissenschaftlerin, Künstlerin, Aktivistin), Rojin Saremi (Studentin der Rechtswissenschaft mit Schwerpunkt Migrationsrecht) und Adam Achraf Loulidi (Betreuer in einer Erstaufnahmeeinrichtung für geflüchtete Menschen)

 

Eine Veranstaltung des GÄNG e.V. in Kooperation mit der RLS Sachsen

Menschenrechte sind in aller Munde. Der Schrei nach Gerechtigkeit ist groß. Doch sind sie ein gelungenes Mittel um Verbesserung zu schaffen? Wen schützen Menschenrechte (nicht)?

Das dreistündige Seminar widmet sich diesen Fragen indem zunächst grundsätzliches Wissen zur Entstehungsgeschichte und der Praxis der Menschenrechte vermittelt werden. Im Anschluss folgt eine kritische Analyse der Gesetzestexte und die Diskussion konkreter Fallbeispiele, um abschließend zu beantworten: Welche alternativen Konzepte können wir uns vorstellen? Wie können wir  aktiv werden?

Es wird kostenlose Suppe geben.

 

*** in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung: Gesellschaftsanalyse und politische Bildung e.V.

Standort

Kontakt

RLS Sachsen

Telefon: +49 341 96085 31