10. Februar 2021 Diskussion/Vortrag Die NATO, Osteuropa und die Rolle der Bundeswehr

Information

Veranstaltungsort

Online
Livestream

Zeit

10.02.2021, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Krieg / Frieden, Westeuropa, Online/Livestream

Zugeordnete Dateien

Mit Martin Kirsch (Informationsstelle Militarisierung e.V.)
Livestream unter: https://www.facebook.com/rosalux.sachsen/live (man benötigt keinen FB-Account, um zuschauen zu können)

Nach über einem Jahrzehnt der Fokussierung auf den globalen Krieg gegen den Terror wendet sich die NATO seit 2014 wieder verstärkt in Richtung Osteuropa. Laut den Gipfel-Beschlüssen von Wales (2014), Warschau (2016) und Brüssel (2018) soll die NATO in Europa wieder auf eine verstärkte Konfrontation mit Russland vorbereitet werden. Die Erhöhung der Truppenpräsenz zwischen Baltikum und Schwarzem Meer und schnell mobilisierbare Eingreiftruppen in Europa sind nur Teile der Aufrüstungsbestrebungen, die maßgeblich auf Vorschläge aus Berlin zurückgehen. Neben den Plänen der NATO soll in diesem Vortrag daher auch die Rolle der Bundesregierung der Bundeswehr thematisiert werden.

TEILNAHME-INFOS:
 » Live-Übertragung der Podiumsdiskussion u.a. unter https://www.facebook.com/rosalux.sachsen/live 
 Über den Link kann die Diskussion auch ohne Facebook-Konto verfolgt werden.
  
 » Nach dem Livestream öffnen wir die Runde und ihr könnt euch über Zoom dazuschalten, um eure Fragen zu stellen und mitzudiskutieren. (Die gemeinsame Diskussion wird nicht aufgezeichnet oder online übertragen.)
https://us02web.zoom.us/j/89206600708
Meeting-ID: 892 0660 0708
Kenncode: 699853

Kontakt

RLS Sachsen

Telefon: +49 351 80403 02